Mulcharbeiten

Mäh – & Mulcharbeiten 

Sie besitzen große Grünflächen, die nur zwei bis drei Mal im Jahr gemäht werden sollen? Dann sollten Sie sich für das Schlegelmähen entscheiden, denn bei dieser Mähart wird das Rasenschnittgut zerkleinert und bleibt als Mulch auf den Flächen liegen. Die Pflanzenteile verrotten sehr rasch und verwandeln sich innerhalb kürzester Zeit in Biodünger. Dadurch wird der Boden mit ausreichend Nährstoffen versorgt und regt das Wachstum an. Die Methode mit einem Schlegelmäher eignet sich ideal für

  • großflächige Rasen bei Eigenheimen
  • Campingplätze und Parkanlagen
  • Randstreifen von Fahrrad- und Fußgängerwegen
  • Pferdekoppeln
  • und vieles mehr

Wenn Sie selbst zu wenig Zeit haben, Ihren Rasen jede Woche zu mähen, dann entscheiden Sie sich doch für unsere praktische Alternative, dass wir mit einem Schlegelmäher Gestrüpp sowie kleines Strauchwerk zerkleinern und die feinen Grasspitzen in einem Arbeitsvorgang abschneiden. Das Rasenschnittgut muss nicht zum Kompostieren gebracht werden, sondern bleibt in Form von Mulch einfach liegen. Sie ersparen sich dadurch viel Zeit sowie eine aufwendige Arbeit, denn das klein zerhackte Schnittgut dient als idealer Dünger.